Michael Scheffler: „Die Region hat jetzt eine energische Stimme in Düsseldorf!“

Scheffler sagte nach seiner Verpflichtung: "Ich freue mich sehr auf die Arbeit, die ich in den nächsten Jahren für meinen Wahlkreis leisten will. Die Menschen in der Region und ihre Anliegen haben jetzt wieder eine energische Stimme in Düsseldorf. Darüber hinaus ist es mir besonders wichtig, dass auf Landesebene soziale Politik endlich wieder ein größeres Gewicht bekommt."

Die Parlamentarier der nun beginnenden 15. Wahlperiode besuchten vor der ersten Plenarsitzung einen ökumenischen Gottesdienst, danach erfolgte in der Sitzung durch Aufruf der Namen die Verpflichtung der 181 Volksvertreter. Wegen der nicht abgeschlossenen Regierungsbildung konnte am Mittwoch noch kein neues Präsidium des Landtags gewählt werden, deshalb bleibt vorerst das bisherige Präsidium im Amt.

Auch die Besetzung der Fachausschüsse wird noch etwas Zeit benötigen, bis eine Regierung gefunden wurde. Scheffler dazu: "Die Wählerinnen und Wähler erwarten, dass wir zu den Inhalten stehen, mit denen wir vor der Wahl angetreten sind. Aufgrund des Wahlergebnisses braucht es nun etwas Geduld und Zeit, um die Verhandlungen zu einem zufriedenstellenden Ende zu bringen."