Michael Scheffler trifft Schützen aus Letmathe im Landtag

Mit Fackelzug und Zapfenstreich startete der große Empfang zu Ehren der nordrhein-westfälischen Schützenvereine am vergangenen Mittwochabend im Landtag. Mittendrin freuten sich vier Schützenbrüder aus unserer Region über das große Zusammentreffen: Vorsitzender Ralf Breer und Oberst Johannes Nolte vom Bürgerschützenverein Grürmannsheide sowie Vorsitzender Werner Bieker und Oberst Karl-Heinz Gebelhoff vom Schützenverein Oestrich waren auf Einladung des Landtagsabgeordneten Michael Scheffler nach Düsseldorf gereist.

Der Landtag NRW misst dem Schützenbrauchtum große Bedeutung bei. Gemäß einem Landtagsbeschluss von vor drei Jahren wurden vom Landtagspräsidenten Preise in den Kategorien "Brauchtum", "sozialer Zusammenhalt" und "Jugendförderung" vergeben. Zudem erwarteten hochrangige Politikerinnen und Politiker die Delegationen der NRW-Schützenvereine, allen voran Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Auch die heimischen Schützen knüpften mit der Hilfe von Michael Scheffler gute Kontakte: Landtagsvizepräsidentin Carina Gödecke (SPD) freute sich sehr über die Gäste aus dem Sauerland (Foto).

Michael Scheffler ist dem Schützenbrauchtum seit jeher sehr verbunden: „ Für mich war schon lange vor dem Landtagsbeschluss klar, wie unersetzlich die Schützen für unser Vereinsleben sind. Sie stellen einen wichtigen Eckpunkt des sozialen Lebens dar und leisten wertvolle ehrenamtliche Arbeit für die Gesellschaft!“