Michael Scheffler: Einführung der Kfz-Kennzeichen IS und AL auf gutem Weg

„Wir haben dem Verkehrsminister gegenüber deutlich gemacht, welch großen Stellenwert die Wiedereinführung der inzwischen ausgelaufenen Kennzeichen – die so genannte Kennzeichenliberalisierung – für unsere Städte hat. Insbesondere für die Städte Iserlohn und Altena wären die Kfz-Kennzeichen IS und AL sehr identitätsstiftend“ erklärt Michael Scheffler.

Landesverkehrsminister Harry Kurt Voigtsberger wird jetzt die einzelnen Landkreise in Nordrhein-Westfalen anzuschreiben und die Landräte darum zu bitten, die kreisangehörigen Städte, die die Wiedereinführung eines Kennzeichens wünschen, dem Landesverkehrsministerium gegenüber zu benennen.
Die gleiche Vorgehensweise wählen auch die Bundesländer Niedersachsen und Hessen, die sich ebenfalls für eine Kennzeichenliberalisierung aussprechen.
Das Land wird dann bis April 2012 dem Bund die entsprechenden Wünsche zur Kennzeichenänderung mitteilen. Auf Bundesebene wird dann voraussichtlich im Sommer über die Wiedereinführung der alten Kennzeichen entschieden.

„Den Landesverkehrsminister konnten wir von unserem Anliegen überzeugen – ich bin sicher, dass wir so auf einem guten Weg sind, die Kennzeichen für Iserlohn und Altena wieder einzuführen“ so Sozialdemokrat Scheffler.