„Lärmschutz am Autobahnzubringer in Oestrich sicherstellen“

Der heimische Landtagsabgeordnete Michael Scheffler setzt sich für einen verbesserten Lärmschutz im Bereich des Autobahnzubringers B 236 zur A 46 in Iserlohn-Oestrich ein. Scheffler erläuterte: „Aufgrund des stark erhöhten Verkehrsaufkommens reichen die bestehenden Lärmschutzmaßnahmen längst nicht mehr aus. Deshalb habe ich gerne die Anregungen der dortigen Bürgerinnen und Bürger aufgegriffen und den Landesbetrieb Straßen NRW in einem Schreiben um Abhilfe gebeten. Der Betrieb soll klären, welche technischen Maßnahmen an dieser Stelle zu einem verbesserten Lärm- und damit auch Gesundheitsschutz beitragen können. Dabei könnte ich mir beispielsweise höhere Lärmschutzwände oder vielleicht sogar Flüsterasphalt vorstellen.“